Bella and the Bulldogs | Download | Floricienta
We need more active people on chat! Click me!    Login or Register

NFO File

For Saison 2017I18 2. Bundesliga 26. Spieltag Freitagszusammenfassung

Saison 2017/18 2. Bundesliga 26. Spieltag Freitagszusammenfassung

Dateiformat: 	m2ts
Länge: 		0:29:17
Dateigröße: 	2,08 GB
Auflösung: 	1920x1080
Datenrate: 	9919 kBit/s
Sender:		Sky

Info:
Mit den Partien
DSC Arminia Bielefeld - 1. FC Nürnberg
In keiner Phase des 264. Frankenderbys gegen Fürth präsentierte sich Nürnberg bundesligareif. Gegen den abstiegsgefährdeten Erzrivalen mangelte es in der Offensive an Kreativität und Tempo, in der Defensive machte man zu viele Fehler. Konsequenz: eine 0:2-Pleite und der Verlust der Tabellenführung. "Das Derby zu Hause zu verlieren, fühlt sich scheiße an", gestand Kapitän Hanno Behrens, "aber das wird uns nicht stoppen. Wir werden noch stärker zurückkommen." Bockstark kam Bielefeld in Heidenheim nach einem 0:2 zurück. Nach einer furiosen Aufholjagd erzielte Torjäger Andreas Voglsammer in der Nachspielzeit den 2:2-Ausgleich. "Wir haben überragende Moral gezeigt", strahlte Mittelfeldspieler Tom Schütz.

SG Dynamo Dresden - 1. FC Heidenheim
Wie ein Kesselflicker schimpfte Dresdens Trainer Uwe Neuhaus nach dem 0:2 gegen Darmstadt. "Die Leistung war ein Schlag ins Gesicht von jedem Dynamo-Fan", wetterte der sonst besonnene Übungsleiter. Durch die bereits fünfte Heimpleite steckt die SGD wieder tief im Abstiegssumpf, nur drei Punkte trennen die Sachsen vom Relegationsrang. Fünf Zähler sind es bei Heidenheim nach dem 2:2 gegen Bielefeld. "Verschenkte Punkte", ärgerte sich Außenstürmer Maximilian Thiel, "ein 2:0 darf man nicht so hergeben."

Moderation: Christina Rann.